Startseite / Startseite / Letztes Kriterium zur DOSB-Aufnahme erfüllt

Letztes Kriterium zur DOSB-Aufnahme erfüllt

Der letzte Schritt zur Erfüllung aller Voraussetzungen zur Aufnahme von Floorball Deutschland in den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist erfüllt. Denn mit der erfolgreichen Integration des Floorballverbandes Berlin-Brandenburg (FVBB) im Landessportbund Brandenburg, die kürzlich erfolgte, kann Floorball Deutschland nun acht Landesverbände als Landessportbund-Mitglieder vorweisen. Genau dieses Kriterium verhinderte bislang die Antragstellung von Floorball Deutschland beim DOSB.

„Im Namen von Floorball Deutschland danke ich Adrian Mühle und den beteiligten Mitarbeitern vom FVBB und Floorball Deutschland für den Einsatz, der in den vergangenen Monaten zur Aufnahme des FVBB in den Landessportbünden Berlin und Brandenburg führte“, erklärte Prof. Dr. Stoll, Präsident von Floorball Deutschland. Auf dieser Grundlage werde nun Anfang kommenden Jahres der Aufnahmeantrag von Floorball Deutschland beim DOSB gestellt. Entschieden wird darüber dann im Dezember 2014. Dazu Prof. Dr. Stoll: „Aus unserer Vision der vergangenen Jahrzehnte wird nun eine konkrete Aussicht. Wir müssen uns nun auf die kommenden Aufgaben vorbereiten, um im Dezember 2014 für den großen Schritt, anerkannter Teil der deutschen Sportfamilie zu werden, bereit zu sein.“
Hinter den Kulissen wurde in den vergangenen Monaten im Zusammenspiel zwischen Geschäftsstelle und Vorstand von Floorball Deutschland intensiv an dem Thema gearbeitet. So fanden noch im Sommer unter persönlichem Einsatz von Generalsekretär Michael Lachenmaier und Vize-Präsidentin Elke Scholz Gespräche zwischen LSB Brandenburg, dem FVBB und Floorball Deutschland statt, um den laufenden Aufnahmeprozess in Brandenburg dahingehend zu beschleunigen, dass ein Aufnahmeantrag noch in diesem Jahr möglich gewesen wäre. Zudem unterstützte und begleitete der Bundesverband die Landesverbände Hamburg und Bremen, die sich in den vergangenen Monaten neu aufstellten beziehungsweise mitten in einer Neustrukturierung stecken. Denn die Tatsache, dass acht Landesverbände im jeweiligen Landessport Mitglied sein müssen, ist für den DOSB ein KO-Kriterium. Alle weiteren Voraussetzungen, so bestätigt Prof. Dr. Stoll, seien von Floorball Deutschland erfüllt: „Der DOSB kann sich auf einen aufstrebenden und frischen Sportverband freuen.“

Schreibe einen Kommentar

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites