Startseite / Startseite / Polish-Cup: Deutschland verliert auch die letzten drei Spiele

Polish-Cup: Deutschland verliert auch die letzten drei Spiele

Am zweiten Tag des Polish-Cups traf die Deutsche U19 auf die Gastgeberinnen aus Polen und die Slowakinnen. In beiden Spielen konnte die junge Deutsche Auswahl nicht mithalten und musste zwei hohe Niederlagen einfahren.
Trotz einem guten Start ins Spiel, konnten die Deutschen Girls nicht restlos überzeugen und verloren das Spiel klar mit 7:12. Polen zog ein hohes Tempo durch und die Deutschland hatte teilweise Mühe gegen den körperbetonten Spielstil entgegen zu halten. Im zweiten Spiel des Tages wurden die individuellen Unterschiede noch eindrücklicher aufgezeigt. Zeitweise agierte die Deutsche Auswahl chancenlos gegen die Slowakei und zog somit die dritte Niederlage im vierten Spiel ein. Gleich mit 0:8 musste die Auswahl von Brechbühler / Zysset vom Feld gehen.
Am letzten Tag folgte das Spiel gegen den Top-Favoriten aus Tschechien. Die Tschechinnen spielten  größtenteils mit zwei Reihen. Zwar fiel das Resultat mit 1:10 erneut hoch aus, jedoch konnte Deutschland an diesem Tag viel besser mithalten.
Nach fünf Spielen in drei Tagen war die Erschöpfung den Spielerinnen anzusehen. „Wir haben hier gute Gegner auf einem sehr hohen Niveau vorgefunden und konnten in diesen drei Tagen viel profitieren. Wir konnten erneut sehr intensiv an uns und unseren Fähigkeiten arbeiten. Gegen Norwegen werden wir an der Weltmeisterschaft sicherlich als Außenseiter ins Turnier starten, wenn jedoch jetzt jede Spielerin ihre Hausaufgaben macht, liegt ein Überraschung vielleicht sogar im Bereich des Möglichen“, so Simon Brechbühler abschließend über den Polish-Cup.

Schreibe einen Kommentar

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites