Startseite / Startseite / DM-Vergabe: Noch Ausrichter für Damen-Endrunde gesucht

DM-Vergabe: Noch Ausrichter für Damen-Endrunde gesucht

Das Interesse von Vereinen, die Endrunden-Turniere der Stena Line Deutsche Meisterschaften auszurichten, ist groß. “Für einige Wettbewerbe haben wir erfreulicherweise mehrere Interessenten,” erklärt Michael Lachenmaier, Generalsekretär von Floorball Deutschland. Am Freitag, den 28. März, wird über die Vergabe der Endrunden abschließend entschieden.

Gesucht wird allerdings noch ein Ausrichter für die Damen-Kleinfeld-Endrunde am 24. und 25. Mai. Interessenten melden sich bitte bis Donnerstag, den 27. März, um 19 Uhr per Mail bei m.lachenmaier@floorball.de.

Als Grundlage für die Ausrichtung der Stena Line Deutschen Meisterschaften hat Floorball Deutschland inzwischen einen umfangreich überarbeiteten Ausrichtervertrag erstellt. “Im Vertrag haben wir die Rechte und Pflichten im Detail geklärt, was in den vergangenen Jahren nur lückenhaft der Fall war”, erklärt Lachenmaier. Der Generalsekretär ergänzt, dass bis Donnerstag, den 27. März, um 19 Uhr Vereine für alle Kategorien noch nachmelden beziehungsweise ihre Bewerbung zurückziehen können.

Alle schriftlichen Bewerbungen, die per Mail unter dem Betreff “Bewerbung um DM-Ausrichtung Kategorie __” an m.lachenmaier@floorball.de zu richten sind, sollten mit der ausgefüllten Event-Ausschreibung von Floorball Deutschland ergänzt sein.

Termine der Stena Line Deutsche Meisterschaften im Überblick:

U13-Kleinfeld – 18./29.06.

U15-Kleinfeld – 21./22.06.

U16-Kleinfeld-Juniorinnen – 14./15.06.

U17-Kleinfeld – 28./29.06.

U17-Großfeld – 31.05./01.06.

Damen-Kleinfeld – 24./25.05.

Herren-Kleinfeld – 21./22.06.

Schreibe einen Kommentar

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites