Startseite / Startseite / Delegiertenversammlung Floorballverband Schleswig-Holstein

Delegiertenversammlung Floorballverband Schleswig-Holstein

Am 14. Juni 2014 fand in Kiel im „Haus des Sports“ die Delegiertenversammlung des Floorballverbandes Schleswig-Holstein statt. Neben dem Vorstand des Floorball Verbandes Schleswig-Holstein haben 25 Vereinsvertreter als Delegierte an der DV des FLV SH teilgenommen. Die Tagesordnung wurde von den Beteiligten sehr konstruktiv abgearbeitet. Neben dem Bericht des Vorstandes und der Kommissionen nahmen die Wahlen, die Beschlüsse zu einigen Anträgen und der Austausch über die aktuelle Situation des Dachverbandes Floorball Deutschland einen großen Raum ein.
Folgende Personen haben ihre Ämter aus verschiedenen, persönlichen und berufsbedingten Gründen niedergelegt:
– Peter Köhler, langjähriger Mitarbeiter im Vorstand des FLV SH, zuletzt Vizepräsident
– Tonia Rzehak, Schriftwartin
– Sven Traulsen, Jugendwart
– Jan Hoffmann, Leiter RSK, maßgeblich am Aufbau der Schiedsrichterkommission im Norden beteiligt.
Elke Scholz dankte allen für ihren Idealismus und das unermüdliche Engagement in der Verbandsarbeit. Viele von ihnen haben z.B. auch maßgeblich zum Gelingen der beiden U19 Weltmeisterschaften und anderen Großveranstaltungen von Floorball Deutschland beigetragen.
An der Spitze des Vorstandes vom Floorballverband Schleswig-Holstein herrscht Kontinuität. Präsidentin Elke Scholz wurde für weitere zwei Jahre mit 100 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Durch die erlebte vertrauensvolle Zusammenarbeit im Vorstand einschließlich der Kommissionen in den vergangenen Jahren konnten vakante Stellen wieder kompetent besetzt werden.
Für den Vorstand wurden gewählt:
Präsidentin: Elke Scholz, TSV Bordesholm
Vizepräsident: Christoph Herrmann, TSV Schwarzenbek
Geschäftsführer: Michael Cornlis, Wyker TB (Föhr), bereits seit 2013 im Amt
Schriftwartin: Beate Petersen, SG Kölln-Reisiek
Jugendwart: Jan Wieckhorst, ABC Wesseln
Kommission für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit: Daniel Kunze
Als Vorsitzende der Kommissionen wurden gewählt:
Leiter SBK: Lars Maibücher, TSV Preetz
weitere Mitarbeiter in der SBK:
– Katrin Ohletz
– Daniel Kunze, TSV Neuwittenbek
– Volker Justen, Gettorfer TV
– Pascal Riedel, TSV Schwarzenbek
– Sven Petersen, SG Kölln-Reisiek
Leiter RSK: Jan Sperber, PSV Flensburg
weitere Mitarbeiter in der RSK:
– Francesco Witte, TSV Tetenbüll
– René Potthoff, Kieler Floorball Klub
Leiter ABK: Philipp Lehmann, BW96 Schenefeld
weitere Mitarbeiter in der ABK:
– Leonie Korth, ABC Wesseln
Leiter MÖK: Daniel Kunze, TSV Neuwittenbek
weitere Mitarbeiter in der MÖK
– Michael Düsing, PSV Flensburg
Schwerpunkte der Arbeit des Landesverbandes Schleswig-Holstein in der Zukunft werden u.a. in der weiteren Förderung der Jugendarbeit und der Weiterentwicklung im Ausbildungs- und Fortbildungsbereich der Trainer und Lehrer gesehen. Bedingt durch das stetige Wachstum des FLV SH sollen auch die internen Strukturen und Abläufe in der Organisation der Verbandsarbeit und die Planungen im SBK- und RSK-Bereich optimiert werden.
Quelle: Pressemitteilung Floorball Landesverband Schleswig-Holstein
 

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites