Startseite / Startseite / TV Schriesheim holt sich den U17-Titel

TV Schriesheim holt sich den U17-Titel

Spannender hätte es nicht sein können… In einem dramatischen Endspiel bei der Stena Line Deutsche Meisterschaft U17-Kleinfeld holte sich der TV Schriesheim nach einem 10:9-Sieg im Sudden Death den Titel. Concordia Harzgerode belegte den zweiten Platz. Insgesamt schauen die Ausrichter und Teilnehmer auf ein gelungenes Event zurück.
„Es war ein Finale, wie man es sich nur wünschen möchte. Die Halle tobte – unser Hallenspracher hatte eigentlich keine Chance dagegen anzusprechen. Es war ein richtiges Gänsehautfeeling.“, beschreibt Tobias Müller, Organisator vom DJK Holzbüttgen, die letzten Minuten von der U17 DM. Dabei belegte der TV Schriesheim den ersten Platz vor Concordia Harzgerode und den SSF Dragons Bonn.
Alle Teilnehmer blicken auf ein gelungenes Event zurück, welches den Schlusspunkt der offiziellen Floorballsaison 2013/2014 setzte. „Wir haben von allen Seiten gutes Feedback bekommen. Die Abläufe liefen wie geplant. Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei meinem eigenen Team bedanken, ohne das die DM nicht stemmbar gewesen wäre. Auch wenn wir ein paar Probleme hatten, haben wir doch alles irgendwie gemeistert.“, bilanziert Tobias Müller.
Neben dem guten Feedback der Teilnehmer war auch eine Resonanz aus den lokalen Medien zu vernehmen. In den nächsten Tagen werden noch Berichte über die Endrunde erscheinen.
Die Platzierungen der Stena Line Deutschen Meisterschaft U17-Kleinfeld:

  1. TV Schriesheim
  2. Concordia Harzgerode
  3. SSF Bonn
  4. Floorball Grizzlys Salzwedel
  5. DJK Holzbüttgen
  6. Kieler Floorball Klub
  7. Lumberjacks Rohrdorf
  8. Barkelsbyer SV

Die Ergebnisse sind im SaisonManager zu finden.

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites