Startseite / Damen / Damen-WM | Deutschland – Finnland: Ein schweres Spiel gegen einen schweren Gegner

Damen-WM | Deutschland – Finnland: Ein schweres Spiel gegen einen schweren Gegner

Das Auftaktspiel des Deutschen Damennationalteams bei der WM 2021 in Uppsala war ereignis- und torreich, leider nicht so sehr für unsere Seite.

Finnland setzte das Team wie zu erwarten stark unter Druck, sodass das Spiel überwiegend auf der deutschen Hälfte stattfand. Im ersten Drittel fielen vier Tore, im zweiten Drittel bereits in der ersten Minute zwei, dann fing sich das deutsche Team wieder und hielt dem starken Druck der Finninnen stand.
Nichtsdestotrotz fielen im zweiten Drittel noch weitere vier Tore. In Minute 16:34 musste Rani Kleerbaum für zwei Minuten auf die Bank. Das Team hielt in Unterzahl phänomenal stand, es ist das Highlight des Spiels auf deutscher Seite. In der zweiten Hälfte gibt es auch Chancen für Deutschland, die Finnland jedoch umgehend zu Gegenattacken nutzt. Einen Konter verliert Noora im Zweikampf mit einer finnischen Stürmerin, es fällt das achte Tor.
Im dritten Drittel gibt es zwei weitere 2-Minuten-Strafen für Deutschland, beide werden durch ein Tor der Finninnen beendet. Insgesamt fallen im dritten Drittel noch fünf Tore. Um 20:49 ertönt das Schlusszeichen, es steht 15:0 für Finnland.

Foto: Peter Bohlin

Kommentare sind geschlossen.

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites