Startseite / Damen / Damen-WM | Slowakei – Deutschland: Deutschland beendet Gruppenphase auf dem 4. Platz

Damen-WM | Slowakei – Deutschland: Deutschland beendet Gruppenphase auf dem 4. Platz

Das Spiel gegen die Slowakei war zwar nicht so torreich wie die beiden letzten Spiele gegen Schweden und Finnland, die auf Platz eins und drei der Weltrangliste stehen, trotzdem schafften es die deutschen Damen auch in diesem Spiel nicht zu einem Sieg.

Nach dem ersten Drittel stand es bereits 3:0, das zweite Drittel endete mit 6:0. Im Gegensatz zu den vorherigen Spielen waren die deutschen Damen aber sehr oft vor dem gegnerischen Tor, schafften es aber nicht, die überragende gegnerische Torhüterin der Slovakinnen zu überwinden.
Wie in den vorherigen Spielen auch, zeigten sich die Deutschen im dritten Drittel von ihrer besten Seite. So schafften es die Slowakinnen nicht nochmal an den deutschen Verteidigerinnen und der Torhüterin Noora Holle vorbei. Anfang des dritten Drittel sorgte ein gegnerisches Stürmerfoul für einen Penalty, ausgeführt von Anna-Lena Best. Die frisch eingewechselte Torhüterin Jana Dupcakova hielt diesen jedoch souverän. Kurz vor Ende des Spiels machten es die Deutschen Damen nochmal spannend, indem sie mehrere Torchancen ganz knapp verpassten. „Best Player“ wurde Theresa Beppler-Alt, die zu den Spielerinnen gehörte, die den gegnerischen Goalie am meisten beschäftigt hielten.

Foto: Peter Bohlin

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites