Startseite / Nationalteams / Deutschland gegen Dänemark: Rückblick auf das Camp der U19 Herren

Deutschland gegen Dänemark: Rückblick auf das Camp der U19 Herren

Ein spannendes und lehrreiches Wochenende war es letzte Woche auch für die U19 Herren. Im Livestream konnten neugierige Zuschauer:innen verfolgen, wie die Jungs gleich dreimal gegen die dänische U19 angetreten sind. Diese Länderspiele dienten als ideale Vorbereitung für die nächste U19 Weltmeisterschaft in Dänemark 2023. Nachdem die Ergebnisse der ersten beiden Spiele mit einer 4:6-Niederlage und einem 6:4-Sieg in der Gesamtwertung ein Unentschieden erzeugten, sollte das Sonntagsspiel einen Sieger des Wochenendes küren. Und auch hier sollte es interessant bleiben. Da die Spielzeit mit einem 3:3 endete, musste das Penaltyschießen schließlich die Entscheidung bringen. Hier mussten sich unsere Jungs leider den Dänen geschlagen geben. Co-Trainer Ruben Seilnacht gibt uns einen kleinen Einblick in die Auswertung des Wochenendes:

„Mit den Auftritten bei der Länderspiel-Serie gegen Dänemark hat sich das Team auf Augenhöhe mit einem Gegner gezeigt, der bei direkten Vergleichen in der Vergangenheit zumeist die Oberhand behalten hat. Spielerisch haben wir die dominanteren Phasen überwiegend sogar mehr auf unserer Seite gesehen. Demgegenüber hat sich das dänische Team eindeutig abgeklärter vor dem Tor gezeigt. Im Gegensatz zu der durch Corona stark eingeschränkten Vorbereitung des letzten WM-Kaders von 2021 werden wir nach dem Polish Cup 2023 einen größeren Teil des Kaders mit mehr als zehn Länderspielen an die WM bringen. Insofern werden wir wohl nochmals Gelegenheit dazu erhalten, uns selbst zu prüfen, wie weit die Erfahrungen des Länderspieljahrs 2022 uns nun schon gebracht haben.“

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites