Startseite / Startseite / Solider Sieg gegen Lettland

Solider Sieg gegen Lettland

Im letzten Vorrundenspiel mussten die Deutschen gegen den Weltrangliste Fünfte Lettland starten. Das deutsche Team, welches sich derzeit auf dem siebten Platz der Weltrangliste befindet, besiegte die Letten zuletzt im Vorbereitungsturnier der 6-Nationen-Challenge in Weißenfels. Für das letzte Spiel der Gruppenphase hatte sich Team Germany vorgenommen, diese Leistung zu bestätigen und die Vorrunde auf dem dritten von vier Plätzen zu beenden.

Das Spiel startete etwas Verhalten, beide Teams nahmen sich die Zeit sich in der Swiss Life Halle einzufinden. Weder das deutsche, noch das lettische Team kreierten zwingende Chancen. Erst ab der zehnten Minute wurden die Torchancen vielversprechender. In der 13. Minute setzte sich Jakob Heins durch die Defensive durch, scheiterte aber am Torhüter der Letten. Nur eine Minute später zogen die Letten in einem Konter aufs Tor, sie konnten nur durch ein Foul gestoppt werden – Penalty für Lettland. Dieser wurde vom Kapitän des Weltrang Fünften, Artis Raitums, solide gegen Lemke verwandelt. Dann kam das Spiel in Fahrt. Team Deutschland suchte verstärkt den Weg nach vorne. Die Kombination Heins-Bröker-von Pritzbuer schaffte in der 15. Minute ein Willenstor, bei dem der Ball nach mehreren Abschlüssen den Weg ins Tor fand. Kurz vor der Pause packte Svenson Hoppe dann noch einen perfekten Schlenzer ins lange Eck aus und besiegelte den Pausenstand von 2:1 für Deutschland.

In den nächsten Spielabschnitten startete das deutsche Team mit dem vorher gewonnen Auftrieb. Von Anfang an spielte man nach vorne, Lettland wirkte etwas überfordert von dem deutschen Willen. Dieser war der Hauptgrund für den Doppelschlag, der durch Tore von Geburtstagskind Mark-Oliver Bothe und deutschem Topscorer Michel Wöcke zustande kam. Lettland konnte schaffte nur ein Tor als Antwort, Pausenstand 4:2 für Deutschland.

Im letzten Drittel brachten beide Teams nochmal alles auf das Parkett. Der baltische Staat drückte aufs gegnerische Tor und wollte unbedingt den Vorsprung verringern. Dies gelang in der 45. Minute. In der 46. Minute hatten die Letten wieder eine hochkarätige Chance, welche versucht wurde zu verteidigen, die Schiedsrichter entschieden auf Penalty. Diesen konnte Jan Lemke souverän halten und somit auch den ein Tore Vorsprung halten. In der 55. Minute war es wieder Wöcke, der den Ball im lettischen Netz zappeln ließ. Diese spielten daraufhin mit sechs Feldspielern weiter, und setzten alles daran noch ein Tor zu schießen. Doch wieder war es Wöcke der das leere Tor traf. Zwar konnten die Letten in der 59. Minute noch ein Tor erzielen, doch auch das konnte den deutschen Sieg nicht mehr verhindern. Deutschland gewann gegen Lettland mit 6:4 und beendet damit die Vorrunde auf Platz drei.

Das nächste Spiel findet am Mittwoch, 09.11.2022, um 13:00 statt. Der Gegner der Partie steht noch nicht fest.

Kommentare sind geschlossen.

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites