Startseite / Startseite / Frauen-Power beim Nationencup in Döbeln

Frauen-Power beim Nationencup in Döbeln

Am IFF-Wochenende Anfang November (1. – 3.11. 2013) treten in Döbeln gleich zwei deutsche Teams zum Nationencup 2013 an. Während der Cup für das A-Nationalteam vor der nächsten Weltmeisterschaft die letzte Chance zum Testen ist, bestreitet das U19-Nationalteam seine ersten Länderspiele. Neben Deutschland treten noch die Nationalteams aus Österreich (Weltranglistenplatz 23) und Lettland (6) beim dreitägigen Turnier in Döbeln an.

„Wir können aus dem vollen Schöpfen“

121109 Nationencup Liliethal Simon Büchler DamentrainerAuf dem Weg zur Damen Weltmeisterschaft in Tschechien befindet sich das Team um Simon Brechbühler auf der Zielgeraden. Nach der knappen, aber erfolgreichen WM-Qualifikation im vergangenen Februar in Lettland wurde das Team durch Rücktritte, Absagen bei Zusammenkünfte und Ausfällen geschwächt. „Wir werden in Döbeln sehen, ob wir die Kurve noch rechtzeitig gekriegt haben. Es warten drei unterschiedliche Gegner auf uns. Wir können kein Spiel auf die leichte Schulter nehmen“, beschreibt Simon Brechbühler die aktuelle Situation in der Damen Nationalmannschaft. Brechbühler weiter: „Der Unterschied zwischen den bisherigen Camps und dem Nationencup in Döbeln ist, dass wir seit der Weltmeisterschaft 2011 erstmals wieder aus dem Vollen schöpfen können.“ Das junge Team kann beinahe komplett antreten. Nur die Spielerinnen Heiskanen, Schwarz und Zell fehlen.

„… sollen sich an unsere Namen erinnern“

Nebst den Damen tritt auch die junge Damen U19 mit 24 Spielerinnen in Döbeln an. Die neue Assistentin Sarita Heikkinen meint vor dem Cup: „Aktuell befinden wir uns mit dem Team in der Findungsphase. Für uns werden es die ersten Länderspiele sein. Alle drei Teams sind für uns starke Gegner.“ Das neu formierte Team um die Trainer Brechbühler / Heikkinen tritt ebenfalls beinahe komplett an. Mit Reck, den Andrä-Zwillingen, Kleerbaum, Beppler-Alt, Brünn, etc. verfügt das Team über einige ungeschliffene Diamanten. Heikkinen: „Wir wollen unsere Gegner so lange ärgern, wie es nur möglich ist. Sie sollen sich nach dem Spiel an unsere Namen erinnern.“
121103 Nationencup Damen Deustchland vs Dänemark AbklatschenDöbeln wird also für ein Wochenende zum Damen-Floorball-Mekka. Lettland gehört aktuell zu den stärksten Teams der Welt und ist nach der Schweiz und Dänemark bereits das dritte Top-Ten Team welches auf deutschem Boden zu Gast ist. „Wir finden in Döbeln perfekte Bedingungen für einen guten Nationencup vor. Alles ist zentral gelegen und die Organisatoren machen einen tollen Job.“ so Teamleiter Alain Brechbühler über die bevorstehenden Länderspiele. „Wir wollen hier beste Werbung für den deutschen Damen-Floorball machen. Am Samstag kriegt man gleich vier Spiele mit deutscher Beteiligung zu sehen. Die Nationalteams freuen sich über jede Unterstützung.“

Der Spielplan im Detail

Freitag, 1.11.2013
17:00 Uhr: Deutschland vs. Deutschland U19
20:00 Uhr: Lettland vs. Österreich
Samstag, 2.11.2013
09:00 Uhr: Lettland vs. Deutschland U19
12:00 Uhr: Österreich vs. Deutschland
17:00 Uhr: Deutschland U19 vs. Österreich
20:00 Uhr: Deutschland vs. Lettland
Sonntag, 3.11.2013
10:00 Uhr: Finale
13:00 Uhr: Spiel um Platz 3
Gespielt wird in der Stadtsporthalle in Döbeln.

Kader Damen

[one_half]
Goalie
Reck, Indra – UHC Sparkasse Weißenfels
Wilhelmsen, Jana – PSV Flensburg
Defensive
Entelmann, Lisa Merle – MFBC Wikinger Grimma
Gacon, Josephin – Westend Indians (FIN)
Horn, Jenny – UHC Sparkasse Weißenfels
Jensen, Ina – ETV PiranHHas
Leonhardt, Katja – UHC Sparkasse Weißenfels
Mietzsch, Franziska – WSG Reform Magdeburg
Timmel, Katja – FB Riders Dürnten-Bubikon-Rüti (SUI)
Staff
Brechbühler, Simon – Cheftrainer
Zysset, Hans-Rudolf – Assistenztrainer
Lörtscher, Johann – Assistenztrainer
Minder, Corinne – Physiotherapeutin
Rüdiger, Hannes – Physiotherapeut
Brechbühler, Alain – Teamleiter
[/one_half][one_half_last]
Offensive
Baumgarten, Pauline – UHC Sparkasse Weißenfels
Engel, Larissa – SC Itzehoe
Reck, Kisa – TB Wyk
Gerdes, Andrea – Joutsenon Kataja (FIN)
Kuhlmann, Franziska – SSV Heidenau
Mietz, Anne-Marie – MFBC Wikinger Grimma
Neumann, Laura – UHC Sparkasse Weißenfels
Liebing – Franziska – UHC Sparkasse Weißenfels
Glaß, Lisa – MFBC Wikinger Grimma
Patzelt, Sara – UHC Sparkasse Weißenfels
Paulsen, Berit – UH Lejon Zäzivil (SUI)
[/one_half_last]

Kader Damen U19

[one_half]
Goalie
Kleinschmidt, Sophie – UHC Sparkasse Weißenfels
Brünn, Christa – FB Riders (SUI)
Feld
Andrä, Luise – UHC Sparkasse Weißenfels
Andrä, Tina – UHC Sparkasse Weißenfels
Beppler-Alt, Theresa – TSV Ebersgöns
Beckmann, Manja – Floor Fighters Chemnitz
Brückner, Felicitas – UHC Sparkasse Weißenfels
Böttger, Tessa – Floor Fighters Chemnitz
Breiholdt, Nele – TSV Neuwittenbek
Buchal, Lydia – TV Eiche Horn Bremen
Staff
Brechbühler, Simon -Tainer
Heikkinen, Sarita – Trainer
Minder, Corinne – Physiotherapeutin
Brechbühler, Alain – Teamleiter
[/one_half]
[one_half_last]
Fischer, Lea – Gettorfer TV
Hartges, Hannah – TSV Neuwittenbek
Holst, Alena – MTV Mittelnkirchen
Hübel, Lea – Dümptener Füchse
Kaminsky, Katharina – TSV Bordesholm
Kaufmann, Luisa – UHC Elster
Kleerbaum, Randi – SSF Bonn
Kürth, Alexandra – Floor Fighters Chemnitz
Mügge, Janine – SG Kölln/Reisiek
Plewa, Salome – TV Schriesheim
Strahl, Frederike – PSV Flensburg
Weise, Juliane – Red Devils Wernigerode
Werner, Jana – TSV Tetenbüll
Wolf, Pauline – TSG GutsMuths Quedlingburg
[/one_half_last]

Schreibe einen Kommentar

Theme developed by ThemeStash - Premium WP Themes and Websites